homepage
rss
site map
about
events
links
choose language
Intercultural
Lexicon

Fundamentalism

Fundamentalism means the literal and dogmatic interpretation of holy texts (but these may also be secular texts), the prescriptive indications of which are considered the foundations of all action.

Read more

The Honor Code

Appeals to personal honor often seem to belong to the past, conjuring images of gentlemen in wigs dueling at dawn; or worse, of blood-soaked Achaeans storming the walls of Troy.

Read more

Anti-semitism

The use of the expression anti-Semitism to indicate hostility towards the Jews – only the Jews and not as generally thought towards all “Semitic” people – dates back to the second half of the 19th Century, when the word, a neologism derived from linguistics, was spread throughout...

Read more

The Kurds

An ethnic and linguistic minority in the Near East, the Kurds now live divided between Turkey, Iran, Iraq and Syria, in a region unofficially known as Kurdistan, where they have always been the object of persecution and oppression.

Read more

Civil Society

From the mid-1980s to the present, civil society has been a key category of democratic politics, increasingly in a genuinely international setting.

Read more
Reset
A month of ideas.
Giancarlo Bosetti Editor-in-chief
Association for dialogue and intercultural understanding

Migrationen

EN IT Minarettverbot

Ein Angriff auf das europäische Projekt

Katajun Amirpur

Das Minarettverbot verletzt nicht nur das Recht auf freie Religionsausübung; es diskriminiert nicht nur eine bestimmte Glaubensgemeinschaft. Schwerwiegender ist, dass es Grundrechte zur Disposition stellt. Es stellt Grundrechte, noch dazu Grundrechte einer Minderheit, zur Disposition – die damit keine Grundrechte mehr sind. Hinzu kommt: Nicht nur Muslime sind hier in Gefahr. Oder laufen Gefahr, dass ihnen ihre Grundrechte aberkannt werden. Denn dass Grundrechte aberkannt werden, sollte auch diejenigen empören und auf den Plan rufen, die sich dem europäischen Projekt verpflichtet fühlen.


EN IT Minarettverbot

Eine Initiative, die gegen unsere Kultur geht

Rosmarie Zapfl-Helbling

Die Volksinitiative „Gegen den Bau von Minaretten“ steht in Widerspruch zu zentralen Menschenrechten und gefährdet den Religionsfrieden. Das unerhörte an der Kampagne war für mich die Darstellung auf dem Plakat. Neben Türmen der Minarette wurde eine mit Burka verhüllte Person gezeigt. Also Angst schüren mit dem was mit der Initiative verhindert werden soll. Die Initiative ging nicht gegen die Minarette, sie ging gegen eine ganze Religion. Das ist einer Regierungspartei nicht würdig. Eine beschämende Situation die einmal mehr zeigte, wie viele unserer Mitbürger von einigen Angstmachern manipuliert werden konnten und denen damit zu Wahlerfolgen verhelfen.


EN IT Minarettverbot

Die Aufgabe der Demokratien

Giuliano Amato

Frage ich mich, inwiefern es als demokratisch bezeichnet werden kann, durch ein so schlechthin mehrheitliches Mittel wie ein Referendum über die Rechte einer Minderheit zu entscheiden. Vor sich selbst und vor der Welt, müssen Demokratien eine Aufgabe erfüllen: sie müssen Gesellschaften errichten, denen die gegenseitige Anerkennung ihrer ethnischen und religiösen Bestandteile zugrunde liegt.


Newsletter

Sign up to receive our newsletter